Karriere (Führungslaufbahn): Es muss nicht immer Führung sein

Die Führungslaufbahn ist nur eine von acht Möglichkeiten der beruflichen Entwicklung (Karrieren). Karriere bezeichnet eine Folge von Aufgaben oder Positionen in einer Organisation im Verlauf des Berufslebens. Diese Aufgaben können in verschiedenen Funktionsbereichen wie zum Beispiel Beschaffung, Produktion, Vertrieb oder Verwaltung angesiedelt sein und gleichzeitig auf verschiedenen Hierarchie- oder Verantwortungsebenen liegen.

Bei einer disziplinarischen Verantwortung für eine zunehmende Anzahl von Mitarbeitern handelt es sich um eine Führungslaufbahn.  Bei einer wachsenden Verantwortung für Sachaufgaben in einem Funktionsbereich spricht man von einer Fachlaufbahn. Die traditionelle Sichtweise kennt darüber hinaus noch die Projektlaufbahn, bei der ein Projektleiter die Verantwortung für die Umsetzung zeitlich begrenzter Aufgaben wie zum Beispiel eines Investitionsvorhabens übernimmt.

Eine Langzeitstudie von Edgar Schein vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) über die tatsächliche berufliche Entwicklung von Absolventen in der Praxis hat gezeigt, dass es acht verschiedene Laufbahnen gibt. Ausführliche Informationen dazu zeigt die Grafik und die Publikation „Berufliche Perspektiven“. Ein Test zur Einschätzung der Eignung für eine Bestimmte Laufbahn befindet sich auf der Seite „Karriere“ (Die 7 Alternativen zur hierarchischen Karriere).

Karriere: acht Alternativen zur Führungslaufbahn

 

Abbildung: Karriere: Es muss nicht immer Führung sein